KNX Secure schützt die Gebäudesystemtechnik

Smart home and building solutions

Global. Secure. Connected

Mission

Optimale Sicherheit gegen Zugriff von Dritten

Die KNX Association ist bestrebt, KNX zur sichersten Lösung auf dem Markt der intelligenten Heim- und Gebäudeautomation zu machen. Deshalb erfüllt die KNX-Technologie die höchsten Sicherheitsanforderungen gemäss dem Verschlüsselungsstandard AES128 (nach ISO 18033-3, z.B. AES 128 CCM-Verschlüsselung). Zudem ist die KNX Secure Technologie nach EN 50090-3-4 standardisiert, was bedeutet, dass KNX Hackerangriffe auf die digitale Infrastruktur von vernetzten Gebäuden blockieren kann. Das Risiko digitaler Einbrüche wird dadurch verringert.

Bei der Entwicklung von KNX Secure wurde darauf geachtet, dass nicht nur die aktuellen, sondern auch die künftigen Herausforderungen der Cybersicherheit in der Gebäudeautomation abgedeckt werden. KNX Secure arbeitet dazu mit zwei unterschiedlichen Ansätzen:

KNX Secure

Dank KNX Data Secure und KNX IP Secure lassen sich ganze Installationen verschlüsselt und sicher vor umbefugten Zugriff von Aussen installieren.

Die beiden Sicherheits-Standards

KNX Data Secure

Schützt Benutzerdaten durch Verschlüsselung und Authentifizierung wirksam vor unberechtigtem Zugriff und Manipulation auf Geräteebene (Linie, Bereiche usw.)


KNX IP Secure

Erweitert das KNX-IP-Protokoll so, dass alle innerhalb eines Netzwerks übertragenen Telegramme und Daten vollständig verschlüsselt sind.

Datenschutzhinweis

Die KNX Swiss nimmt die aktuellen Vorgaben der Datenschutzrichtlinien ernst. Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten oder Analysewerkzeuge welche dazu genutzt werden können, Ihnen die Karten bei unseren Partnern darzustellen und Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen